Das BlackBerry Passport: Uns steht Großes bevor!

2
Das BlackBerry Passport: Uns steht Großes bevor!

Der Launch des BlackBerry Passport wird nicht mehr lange auf sich warten lassen. Zeit für uns, auf die bereits bekannten Features des Geräts zu schauen und euch einen Überblick darüber zu geben, welche Tollen Dinge euch noch im September erwarten.

Das Passport bricht besonders mit seinen Abmessungen bekannte Paradigmen. Warum soll ein Telefon immer wie eine Schokoladentafel oder ein anderer Kalorien-Bomber aussehen? Wäre es gerade beim häufigen Lesen von Texten oder auch in anderen Anwendungen nicht viel hilfreicher, wenn man einfach ein deutlich breiteres Display zur Verfügung hat? BlackBerry ist diesen vom Q10 bekannt Ansatz gegangen und hat ein Smartphone geschaffen, welches man so auf dem Markt noch nicht gesehen hat. Es ähnelt den Abmessungen eines Reisepasses, daher auch der treffende Name “Passport”. Interessant ist die Tatsache, dass wissenschaftliche Untersuchungen ergeben haben, dass die optimale Buchstabenanzahl in einer Reihe zum Lesen von Texten 66 Zeichen beträgt. Das BlackBerry Passport wird 60 Zeichen in einer Reihe anzeigen können, typische bekannte Smartphones erreichen nur 40 Zeichen.blackberry-passport-spreadsheet-productivity

weiterlesen

BlackBerry gründet neuen Geschäftsbereich “BlackBerry Technology Solutions”

0
BlackBerry gründet neuen Geschäftsbereich “BlackBerry Technology Solutions”

BlackBerry hat in letzter Zeit einige Aktivitäten unternommen, um das strategische Geschäftsfeld zum Internet of Things im Unternehmen etablieren. Mit dem Project Ion, das einen Beitrag von BlackBerry zum Internet of Things liefert, soll eine Grundlage für eine sichere öffentliche Applikationsplattform geschaffen werden. Um dabei die wichtige Zusammenarbeit von Maschinen zu Maschinen sicher zu stellen, vernetzt man sich auch mit anderen Organisationen im Rahmen von strategischen Partnerschaften.

Project Ion im Sinne der Internet of Things Aktivitäten wird nun direkt einem neu geschaffenen Geschäftsbereich zugeordnet. Er nennt sich BlackBerry Technology Solutions (BTS) und beinhaltet zudem auch die innovativen Themenfelder wie die QNX-Plattform, Certicom (Krypto-Apps) und die Paratek-Antennen-Technologie. BTS wird Dr. Sandeep Chennakeshu vorstehen, den BlackBerry als President neu ans Bord holt. Sandeep Chennakeshu war unter anderem beim Halbleiterhersteller Freescale tätig und vormals auch CTO von Sony-Ericsson. Er selbst hält 73 Patente auf Erfindungen.

John Chen begründet die Neuordnung der innovativen Themenbereiche damit, dass sie durch das Schaffen von Synergien und dem Erzeugen neuer Einkommensquellen die turnaround-Strategie noch stärker unterstützen werden.

weiterlesen

30% Rabatt auf das Sortiment von shopblackberry.com

2
30% Rabatt auf das Sortiment von shopblackberry.com

BlackBerry hat heute eine Aktion auf ihrer eigenen Shopplattform shopblackberry.com gestartet, die 30% Rabatt auf alle Produkte bis auf das P’9982 gewährt. Die Aktion läuft in verschiedenen Ländern bis zum 31.08. Durch den Rabatt lassen sich ziemlich gute Preise für fast alle Smartphones erzielen:

  • Z30 Schwarz/Weiß: 350€
  • Z10 Schwarz/Weiß: 182€
  • Q10 Schwarz/Weiß: 280€
  • Q5 Schwarz/Weiß/Rosa/Rot: 168€.

Insbesondere bei Q5 und Z10 liegt man so unter den gängigen Preisen, die man sonst im Internet zahlen würde. Doch auch die Preise für Q10 und Z30 können sich sehen lassen.

Nicht nur Smartphones lassen sich mit dem Rabatt erwerben, auch Akkus, Ladegeräte und Music-Gateways oder Kopfhörer sind reduziert.

Pauschal kommen bei jeder Bestellung 8,50€ Versandkosten hinzu.

Falls ihr schon länger auf ein gutes Angebot für ein BlackBerry 10 Smartphone gewartet habt, bietet sich jetzt eine tolle Möglichkeit.

 

Quelle: store.shopblackberry.com

 

 

BerryMe.de startet durch – seid mit uns am 03.09. beim B2Run in Berlin dabei

0
BerryMe.de startet durch – seid mit uns am 03.09. beim B2Run in Berlin dabei

Vorfreude ist nach Saint-Exupéry bekanntlich die schönste Freude. Feiert deshalb mit uns das baldige Erscheinen des BlackBerry Passport mit einem 6km Lauf beim B2Run am 03.09. in Berlin. In diesem Jahr sponsort BlackBerry die Veranstaltungsreihe und hat uns daher Tickets zur Verfügung gestellt. Wir möchten diese gerne mit euch teilen und gemeinsam ein starkes Team BlackBerry bilden. Das besondere beim B2Run in Berlin ist der Einlauf im Olympiastation, den ihr so wohl nicht so oft erleben könnt.

Beim B2Run kommt es (für uns) jedoch nicht darauf an, dass ihr die schnellste Zeit eures Lebens lauft. Zieht euch einfach ordentliche Laufschuhen an und ihr werdet auch so genug Spaß mit uns haben, auch wenn wir euch wahrscheinlich anheizen werden, alles zu geben. Wir werden mit euch gemeinsam als Funstarter das Rennen bestreiten und im Anschluss das alkoholfreie Bier bei der After-Run-Party im Stadioninnenraum genießen.

Was sind die Teilnahmevoraussetzungen?

  • Zeit am 03.09., um ab ca. 17:00 Uhr nach Berlin ins Olympiastadion zu kommen
  • Laufschuhe
  • Spaß mitzubringen
  • … und einen BlackBerry vorzeigen zu können ;)

Wie kann ich mich anmelden?

Schickt uns bitte euren vollständigen Namen sowie eure BBM PIN an support@berryme.de unter dem Betreff “B2Run – Teilnahme” bis zum 14.08.2014 – 23:59 Uhr. Da die Plätze begrenzt sind gilt: Wer zuerst kommt, rennt mit.

Vielleicht haben wir zum Abschluss der Veranstaltung auch noch eine Überraschung für euch. Das können natürlich aber nur die herausfinden, die sich auch bei uns anmelden und mitlaufen.

Alle weiteren Informationen zum B2Run findet ihr in dieser Broschüre.

weiterlesen

BlackBerry schließt personelle Umstrukturierungen ab

0
BlackBerry schließt personelle Umstrukturierungen ab

Mit dem Wechsel der Führungsspitze von Mike Lazaridis und Jim Balsillie zu Thorsten Heins Anfang 2012 wurde der personelle Umstrukturierungsprozess besonders deutlich, der nun seit 2011 bereits über 10000 Mitarbeitern den Job bei BlackBerry gekostet hat. Nach einer internen Memo, dessen Bestandteile die Nachrichtenagentur Reuters verbreitete, sollen Kündigungen nun der Vergangenheit angehören. John Chen verdeutlicht darin, dass sich BlackBerry nun wieder auf gutem Weg befindet und ist sich auch sicher, dass die finanziellen Ziele in diesem Quartal erreicht werden können. Er möchte vielmehr wieder gezielte Einstellungen z.B. in der Produktentwicklung, dem Vertrieb oder dem Kundenservice vornehmen. Auch Zukäufe von Unternehmen schließt er weiterhin nicht aus, denn durch die verringerte Größe des Unternehmens sei man nun besser in der Lage, diese sinnvoll umsetzen zu können.

We have completed the restructuring notification process, and the workforce reduction that began three years ago is now behind us [...]. More importantly, barring any unexpected downturns in the market, we will be adding headcount in certain areas such as product development, sales and customer service, beginning in modest numbers, [...]

John Chen, der gut und gerne als der charismatischster CEO durchgehen kann, den BlackBerry je hatte, nimmt man diese Worte ab. Auch wenn sie nicht zwingend für die Öffentlichkeit bestimmt waren, zeigen sie doch, wie sehr er an den Erfolg des Unternehmens glaubt. Dennoch gibt er sich realistisch und warnt die Mitarbeiter vor Fehlern. Für die gebe es keinen Platz auf dem Weg zum turnaround.

[There is] no margin for error to complete BlackBerry’s turnaround to success [...]

Quelle: Reuters.com

Nach oben BerryMe.de